Arbeitsintensives Wochenende für die Feuerwehren des Bezirkes IBK-Land

Arbeitsintensives Wochenende für die Feuerwehren des Bezirkes IBK-Land

Vom 04. bis 06. Dezember 2020 wurde die Aktion „Tirol testet gegen Corona“ in den Gemeinden durchgeführt. Unsere Feuerwehren haben ihre Unterstützung bei dieser Aktion zugesagt und waren bereits am Donnerstag bei der Abholung und Verteilung der erforderlichen Materialien wie Test-Kits und Hygiene- und Schutzausrüstung eingesetzt. In der Standschützenkaserne in Innsbruck wurden diese Artikel vom Österreichischen Bundesheer entgegengenommen und an die Gemeinden ausgeliefert. Für die Organisation der Abholung und natürlich auch für den Rücktransport des nicht benötigten Materials zeichneten sich die jeweiligen Abschnittsfeuerwehrkommandanten verantwortlich. An allen drei Testtagen waren die Feuerwehren bei verschiedensten Tätigkeiten wie bei der Errichtung der Räumlichkeiten für die Teststraßen, Verkehrsregelung, Zutrittskontrolle und Administration behilflich. Vereinzelt wurden Testungen von Mitgliedern der Feuerwehr, die durch ihre berufliche Tätigkeit im medizinischen Bereich (Ärzte, Pflegefachkräfte usw.) arbeiten, durchgeführt. Alles in allem eine großartige Leistung unserer Feuerwehrmitglieder.

Nach dem offiziellen Ende der Testungen am Samstag zeichnete sich für viele Feuerwehren bereits ein weiteres Aufgabengebiet ab. Durch die starken Schneefälle – begleitet von Sturmböen und Starkregen – standen die Einsatzkräfte bis Sonntagabend und vereinzelt darüber hinaus unter anderem bei Aufräumarbeiten nach Sturmschäden und Vermurungen sowie bei Auspumparbeiten von Kellern im Einsatz.

Bezirksfeuerwehrkommandant Reinhard Kircher:

„In der an und für sich ruhigen Vorweihnachtszeit waren unsere Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner gerade an diesem 2. Adventwochenende über Gebühr gefordert. Für ihren Einsatz darf ich mich im Namen des Bezirks-Feuerwehrverbandes mit einem Vergelts´Gott auf das Herzlichste bedanken!“

Feuerwehrdominanz in Birgitz, v.l. Bezirksfeuerwehrarzt Prof. DDr. Hannes Neuwirt, AK ABI Ing. Walter Stockner, BGM Markus Haid, Zugskommandant und Diplomkrankenpfleger Stefan Pircher
Feuerwehrarzt Dr. Freerk (rechts im Bild) Genelin im Testeinsatz
3. von links, stehend: Dr. Daniela Müller, Patsch