BEZIRKSFAHNE

Der Bezirks-Feuerwehrausschuss IBK-Land hat in seiner Sitzung vom 01. Feber 2012 einstimmig die Anschaffung einer Bezirksfahne beschlossen.

Gleichzeitig wurde eine Arbeitsgruppe gebildet (LBDS Peter Hölzl, BR Reinhard Kircher, ABI Lorenz Neuner und ABI Markus Stern), die sich in weiterer Folge mit der Gestaltung und Ausführung der Fahne in mehreren Sitzungen beschäftigt hat.

Die Fahne sollte auf der einen Seite die Wappen aller Gemeinden des Bezirkes Innsbruck-Land und auf der anderen Seite das Bild des Heiligen Florian beinhalten.

Mit der Fertigung wurde schlussendlich die Fa. Fahnen Gärtner in Mittersill beauftragt.

 

Bedeutung:
Eine Fahne zählt zu den kostbarsten, schönsten und ausdruckvollsten Zeichen einer Körperschaft. Sie dokumentiert nicht nur das Alter und die historisch gewachsene Bedeutung einer Gemeinschaft, sie ist zusätzlich Sinnbild für unverzichtbare menschliche Tugenden, sie ist Ausdruck des Geistes der in der Gemeinschaft herrscht und somit ein sichtbares, bedeutsames Symbol.
Fahnen gehören zum Gemeinschaftsleben und sind Zeichen der Solidarität und des Zusammengehörigkeitsgefühls.

Die Fahne wird bei folgenden Anlässen getragen:

  • Bezirksfeuerwehrtag
  • Beerdigung eines Funktionärs aus dem BFV –  aktiv und außer Dienst
  • Beerdigung eines aktiven Feuerwehrkommandanten und eines aktiven Kommandantstellvertreters
  • Bezirks-Feuerwehrleistungsbewerb zur Schlussveranstaltung gemeinsam mit der Fahne der austragenden Feuerwehr in Uniform BRAUN

Veranstaltungen des Landesfeuerwehrverbandes (nur über Anforderung des LFV) dazu zählen u.a.:

  • Ableben eines für das Feuerwehrwesen zuständigen Regierungsmitgliedes
  • Beerdigung eines Funktionärs des LFV (LFK, LFKSTV, LFI) – aktiv und außer Dienst

Die Information zur Ausrückung wird vom Bezirks-Feuerwehrkommandanten oder dessen Stellvertreter an den zuständigen Abschnittskommandanten weitergeleitet, der wiederum die eingeteilte Fahnenabordnung benachrichtigt.

Der Fähnrich mit seinen beiden Begleitern ist im Umgang mit der Fahne entsprechend ausgebildet und unterwiesen und trägt die Fahne in ehrenvoller Weise. Der Dienstrang spielt nur eine untergeordnete Rolle (Offiziere sind zu bevorzugen).

Die Betreuung der Fahne geht Abschnittsweise von statten. Der jeweilige Abschnittskommandant übernimmt dabei folgende Aufgaben:

  • Einteilung der Fahnenabordnung
  • Die Verantwortung für die ordnungsgemäße Behandlung der Fahne
  • Die logistische Aufgabe – Abholung in den Räumlichkeiten des BFV, Transport zum und vom Ort der Veranstaltung

Die Bezirksfahne wird jeweils am Bezirks-Feuerwehrtag dem nächsten Feuerwehrabschnitt feierlich übergeben.

Jahreseinteilung:

  • 2019 => Abschnitt 03 / Axams 
  • 2020 => Abschnitt 04 / Hall
  • 2021 => Abschnitt 05 / Kematen
  • 2022 => Abschnitt 06 / Wipptal
  • 2023 => Abschnitt 07 / Stubaital
  • 2024 => Abschnitt 08 / Telfs
  • 2025 => Abschnitt 09 / Seefeld
  • 2026 => Abschnitt 01 / Wattens
  • 2027 => Abschnitt 02 / Lans

Der Bezirks-Feuerwehrverband Innsbruck-Land ist als einziger Feuerwehrbezirk im Besitz einer Bezirksfahne.

Die neue Fahne wird in einem Fahnenschrank in den Räumlichkeiten des Bezirks-Feuerwehrverbandes aufbewahrt und wurde anlässlich des 130. Bezirksfeuerwehrtag in Völs feierlich gesegnet. Die Patenschaft über das neue Schmuckstück hat dankenswerterweise Frau Sabine Hölzl, die Frau unseres LFKSTV und BFK LBDS Ing. Peter Hölzl übernommen.