2 Brände zeitgleich in Telfs

Einsatzreicher Abend in Telfs

Zu gleich zwei Brandeinsätzen zur selben Zeit mussten die Feuerwehren aus Telfs und der Umgebung am Dienstag den 02.03.2021 ausrücken. 

Den Anfang machte um ca. 17:40 ein gemeldeter Waldbrand in Bereich St. Veit. Bereits bei der ersten Erkundung konnte vom Einsatzleiter HBI Matthias Hagele eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. 

Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Rietz und Pfaffenhofen sowie der Flugdienst Innsbruck Land mit der Feuerwehr Zirl alarmiert. Außerdem wurde die Libelle für eine rasche Unterstützung aus der Luft zum Einsatzort beordert.  

Mit Hilfe von geländegängigen Fahrzeugen konnte eine Bodenmannschaft mit Löschrucksäcken und Schanzwerkzeug zum Einsatzort gebracht werden, welche die Brandbekämpfung durchführte. Gemeinsamt mit dem Hubschrauber, welcher 22 Rotationen flog, konnte so vorläufig „Brand Aus!“ gemeldet werden. Allerdings wird der Einsatzort am Mittwoch nochmals von der Feuerwehr Telfs kontrolliert, um gegebenenfalls weite Nachlöscharbeiten zu tätigen.

Während den Löscharbeiten im Wald heulte gegen 19:10 Uhr erneut die Sirene in Telfs. Durch die Leitstelle Tirol wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Umgehend rückten ein TLF sowie die Drehleiter aus Telfs gemeinsam mit den Feuerwehren Rietz und Oberhofen Richtung Niedere Munde Straße aus. 

Am Einsatzort konnte ein Brand im Eingangsbereich des Hauses festgestellt werden, welcher zu einer Verrauchung des gesamten Gebäudes führte. Der Brand selbst konnte mit einem HD Rohr in kürzester Zeit gelöscht werden, Personen kamen keine zu Schaden. Im Anschluss wurde das Gebäude noch mit mehreren Überdruckbelüftern rauchfrei gemacht.

Im  Einsatz standen:

  • FF Telfs (KDO, MTF, TLF 1+2, LFB, DLK)
  • FF Pfaffenhofen (TLF)
  • FF Oberhofen (TLF, LF-A)
  • FF Rietz (KDO, RLF, LF, MTF)
  • FF Zirl (KDO, LAST)
  • Flughelfer IL
  • Bezirksfeuerwehr Inspektor BFI Michael Neuner 
  • Rotes Kreuz Telfs (2 RTW, NEF, EL)
  • Polizei (2 Streifen)

Bericht: FF Telfs, FM Lukas Lintner (ÖA IL)
Bilder: zeitungsfoto.at, FF Telfs/Hosp