Friedenslicht 2021

Friedenslicht 2021

Wir wollen mit dem Friedenslicht ein Zeichen setzen: Ein Zeichen für das „einander da sein“. Wir mussten uns in den vergangenen zwei Jahren sehr zurücknehmen und konnten viele Menschen die uns nahe stehen nur selten sehen. So soll auch heuer das Friedenslicht das wir weitergeben den Menschen sagen: Wir sind für dich da, du bist nicht allein!  

Da pandemiebedingt auch heuer keine Andacht an der Landesfeuerwehrschule möglich war wurde das heilige Licht am Hauptbahnhof Innsbruck empfangen und im ganzen Land verteilt. Diese Aufgabe übernahmen Landesfeuerwehrjugendsachbearbeiter Ing. Manfred Auer und BJSB Magdalena Bichler, welche es anschließend an die jeweiligen Bezirksbeauftragten weiter verteilten.

Auch der Bezirk Innsbruck Land bekam am 22. Dezember 2021 das „heilige Licht“ beim Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Rum überreicht und konnte es nun an die Feuerwehren im Bezirk weitergeben.  

Dazu kam jeweils ein Vertreter der Abschnitte des Bezirks nach Rum, um das Licht entgegen zu nehmen. Dieser nahm das Friedenslicht mit und verteilte es an die Feuerwehrjugendgruppen weiter. So konnte gesichert werden, dass das Friedenslicht wirklich bei jeden ankommt und das Zeichen der Zuversicht, Menschliebe und Zusammenhalt weitergegeben wird.  

Der Bezirksfeuerwehrverband wünscht euch allen ein schönes, friedliches Weihnachtsfest!

Anbei noch einige Bilder von der Verteilung des Friedenslicht in den einzelnen Feuerwehren.

  • Bericht: BFV-IL
  • Bilder: beteiligte Feuerwehren (vielen Dank dafür!)