Brand EFH – Flaurling

Brand in Einfamilienhaus

Am Dienstag, den 15.03.2022 wurde die Feuerwehr Flaurling mit dem Einsatzstichwort „Brand Einfamilienhaus“ alarmiert. Zusätzlich schickte die Leitstelle Tirol die Feuerwehr Polling zur Einsatzstelle.

Aufgrund der Funkmeldung „Haus in Vollbrand“ ließ der Einsatzleiter die Feuerwehr Telfs mit ihrer Drehleiter nachalarmieren. Der gemeldete Brand im Einfamilienhaus entpuppte sich als Werkstättenbrand mit starker Rauchentwicklung. 

 

Zwei Atemschutztrupps starteten mit je einem Strahlrohr den Innenangriff über unterschiedliche Gebäudeseiten. Im Zuge der Löscharbeiten wurden mehrere Gasflaschen aus der Werkstatt geborgen und im Freibereich weiter gekühlt. 

Durch ein geborstenes Fenster war eine natürliche Abluftöffnung für die Überdruckbelüftung vorhanden wodurch der Brandrauch relativ rasch aus dem Gebäude geblasen wurde. Abschließend kontrollierte ein Atemschutztrupp den Kellerbereich und die an den Brandraum angrenzende Wohnung.

EINGESETZTE KRÄFTE:
     FW Flaurling mit TLFA, KLFA, Last und 21 Mann
     FW Polling mit TLFA und 9 Mann
     FW Telfs mit KDO, TLFA, DLK und 15 Mann
     Polizei
     Brandermittler
     Rettungsdienst
     Tigas
     Kaminkehrer

Bericht: BFV IBK-Land
Bilder: FW Flaurling